Chartern 2020 – News

Kroatien öffnet die Grenzen für Tourismus: Segeln ist in diesem Traumrevier wieder möglich. Die Vercharterer haben sich mit besonderen Hygienemaßnahmen auf diese Situation eingestellt: http://www.segelschulepforzheim.de/hygienemassnahmen-bei-einem-toern-2020/

Darüberhinaus werden Sonderangebote mit vielfältigen Zusatzleistungen für den Zeitraum Juni  bis August angeboten. Freie Endreinigung, kostenloses Starterpaket, freies Parken und andere Vorteile erwarten Skipper und Crew.

Auch die Bezahlungsmodalitäten haben sich geändert: Oftmals nur eine Anzahlung von 10 bis 20% und die Restzahlung 2 oder 3 Wochen vor Charterbeginn. Darüberhinaus bleiben die Umbuchungsmöglichkeiten im  Falle neuer Corona – Lockdowns weiter bestehen.

Andere Länder werden sukzessive folgen – und wer 2020 noch segeln will, kann eigentlich nichts falsch machen. Solange Umbuchungsmöglichkeiten oder Gutscheine bestehen bleiben, ist nichts verloren.

Griechenland: lockert die Yachtrestriktionen ab dem 25.5. Ab 15.6. gibt es wieder internationale Flüge nach Athen, ab 1.7. zu allen greichischen Flughäfen.

Frankreich: vollständige Grenzöffnung ab dem 15.6..

Italien: öffnet seine Grenzen für EU – Bürger ab dem 3.6.

Spanien: will seine Grenzen erst ab Juli öffnen.

Viele Vercharterer geben im Moment  spezielle Sonderangebote für ihre Yachten. Wer in den nächsten Wochen bucht, kann mit deutlichen Abschlägen rechnen….