News in Stichworten:

 

NV Sportbootkarten: Neue NV – Karten auch für das Mittelmeer. Die Kartensätze kosten 49,- € und dabei ist die Gratisnutzung der Navi-Apps. http://www.nvcharts.com/shop/

BVI Cruising Permit: Die Reviergebühren für Charterer sollen von 2 USD / Person / Tag auf 6 USD / Person / Tag erhöht werden. Noch teurer soll es für Crews werden, die aus anderen Karibik – Revieren in die BVIs segeln. Dann soll es 16 USD kosten.

Ein- und Ausreise mit der Yacht in Kroatien: Obwohl Kroatien Mitglied der EU ist, muss bei grenzüberschreitenden Törns z.B. nach/von Italien oder Griechenland das Zoll- und Einreiseprozedere durchgefüghrt werden,  als wäre Kroatien EU – Ausland. Also Check in / Check out nicht vergessen.

Führerscheinpflicht für die Seychellen: Nach häufigen Unfällen verlangen die Behörden auf den Seychellen einen Skipperführerschein. Für Deutschland ist das der Sportbootführerschein See. Wichtig in diesem Zusammenhang: Es reicht nicht den Führerschein bei Chartzerbeginn vorzulegen. Er muss rechtzeitig bei der Charteragentur vorliegen, dei ihn dann weiterleitet. Die Behörden auf den Seychellen benötigen mindestens 3 Werktage, um die Führerscheine auf Gültigkeit zu prüfen.

Reviervorschlag: Dubrovnik und das Elaphiten-Archipel: 2 neue Marinas, eine in Slano und die  andere direkt in Dubrovnik verbessern die Infrastruktur in diesem schönen Revier. Der Flughafen von Dubrovnik wird zudem von fast überall aus Deutschland angeflogen.

Neue kostenlose App der kroatischen Behörden:

für Smartphones. Infos über Häfen, Marinas, Bojenfelder, Landesvorschriften und einiges mehr. Mehr unter: www.yacht.de,  Webcode #110947

Trendreviere 2017:

  • Lefkas und Ionisches Meer
  • Sibenik und die Kornaten
  • Sardinien, auch Südsardinien
  • Mallorca, Menorca und Ibiza
  • Neukaledonien

Zunehmend:

Katamaransegeln in den Revieren. Die Flottenbetreiber erhöhen in allen Revieren ihre Anzahl an Katamaranen. Fragen Sie uns danach!

Trennung:

Dream Yacht Charter hat sich von dem Onlineanbieter „YachtcharterFinder“ getrennt. Die Yachten des weltweit größten Vercharterers Dream Yacht Charter können dort nicht mehr gebucht werden.

Flüge nach Pula:

Lufthansa fliegt von Frankfurt montags und freitags nach Pula. Preise : sehr moderat.