Sportbootführerschein Binnen

SBFB

Der Sportbootführerschein Binnen wird für alle Sportboote von mehr als 3,68 kW (5 PS) Motorleistung benötigt., die gleichzeitig weniger als 15 m lang sind. Ausgestellt wird er je nach Prüfung nur unter Motor oder unter Segel und Motor.

Wichtig wird er, wenn man auf Binnengewässern ein Motor- oder Segelboot ausleihen will oder selbst Besitzer eines Sportbootes ist. Auf dem Bodensee ist er allerdings nicht gültig, dort benötigt man das Bodenseeschifferpatent.

Die Voraussetzungen:

  • 16 Jahre (unter Motor und 14 Jahre (unter Segel).cat2
  • Ärztliches Zeugnis

Wir empfehlen seit einigen Jahren als Einstieg in den Wassersport den Zugang über die Scheine für das Meer (Sportbootführerschein See und SKS). Dies hat den Vorteil, dass man beim späteren Erwerb der Binnenscheine und des Bodenseeschifferpatent nur noch wenig Prüfungsstress hat: die Praxis wird von den Meerscheinen ohne Prüfung überschrieben und die eingeschränkte Theorieprüfung kann man unkompliziert mit dem Wissen der Meerscheine bestehen. Folgende Vorgehensweise ist der „Königsweg“:

  • Sportbootführerschein See ( + SKS für Segler )
  • Dann Bodenseeschifferpatent (nur eingeschränkte Theorieprüfung)
  • Beantragung des Sportbootführerscheins Binnen durch Umschreibung vom Bodenseeschifferpatent (keine Prüfung mehr nötig).
  • Funkkurs
  • Wenn gewünscht: Weiterführende Scheine